Team origo.yoga


#teamorigoyoga

Wir wollen inspirieren und dich auf deinem Weg zu einer nachhaltigen Yoga-Praxis begleiten. Steffi, Lisa, Marina und Luka von #teamorigoyoga zeigen dir mit all ihren Erfahrungen, wie man mit Yoga in der heutigen schnelllebigen Zeit zu einem entspannten und glücklichen Leben findet. Wir bereichern dich mit Yoga-Videos, anleitenden Meditationen und wertvollen Tipps rund um die Themen Yoga, Meditation und Entspannung.

Verbinde dich mit uns und lass uns teilhaben an deiner Reise. Poste mit dem Hashtag #teamorigoyoga und verlinke origo.yoga auf Instagram

Steffi von Monara Yoga, Bodensee

Lisa von Monara Yoga, Köln

Marina von Heaven-OnEarth, Hamburg

Luka von myhomeretreat, Stuttgart

Kerstin von Aktiv Kurse, Waldburg

Steffi Schneider

Yoga-Lehrerin, Bodensee

„Yoga ist für mich mein ganz persönlicher Kompass, der mir immer wieder den Weg hin zu Freude, Liebe und Leichtigkeit zeigt.“

Mein Name ist Steffi und ich bin 34 Jahre alt. Ich freue mich riesig, Teil von #teamorigoyoga zu sein. Yoga hat so viel mehr Frieden, Glück und Wohlbefinden in mein Leben gebracht und genau das möchte ich mit euch teilen. Gemeinsam mit Origo Yoga möchte ich so viele Menschen wie möglich erreichen, um ihnen die Tür zu einer nachhaltigen Yogapraxis und somit mit zu einem entspannten, glücklichen Leben zu öffnen.

Nach Regen kommt Sonne - Mein Yogaweg begann, als ich nach einem Kreuzbandriss mein Knie nur noch schwer beugen und strecken konnte. Ich besuchte meine erste Yogastunde und war sofort gefesselt von dieser besonderen Art, meinen Körper zu bewegen. Auch mein Knie war nach regelmäßigem praktizieren wieder vollständig hergestellt.

Nachdem ich ein paar Jahre später wieder im Regen stand, wusste ich nicht so ganz wohin mit mir und meinem Leben. Ich entschied ich mich dazu, eine Yogalehrer Ausbildung zu machen. Anschließend habe ich einige Zeit in Sri Lanka verbracht, um dort zu unterrichten, die Sonne zu genießen und mit meiner Freundin Lisa Monara Yoga zu gründen. Zurück zu Hause in Deutschland habe ich neben meiner pädagogischen Arbeit im Kindergarten das Yoga unterrichten als festen Bestandteil in mein Berufsleben integriert. Wann immer ich seitdem im Regen stand, hat mir Yoga – mit all seinen Facetten – stets geholfen, geduldig und gelassen zu sein, zu vertrauen und die Sonne hinter den Wolken hervor blinzeln zu sehen, bis sie wieder am blauen Himmel zum Vorschein kommt. Ich liebe es, all diese Erfahrungen, die ich in und mit meiner Yogapraxis erlebe, zu teilen und meinen Yogis zu zeigen, wie man die Zeit auf und außerhalb der Matte mit Spaß und Gelassenheit genießen kann.

Yoga ist für mich mein ganz persönlicher Kompass, der mir immer wieder den Weg hin zu Freude, Liebe und Leichtigkeit zeigt.

Lisa Hauter

Yoga-Lehrerin, Köln

„Yoga hilft mir gerade jetzt in der Schwangerschaft, die Veränderungen in meinem Körper anzunehmen, mich aufzuheitern, in Geduld zu üben und zu entspannen.“

Ich bin Lisa, ein 35-jährges Pfälzer Naturkind, eine surfende Mama – aktuell auf dem Trockenen – und eine schwangere Yogini. Yoga begleitet mich seit ich als 17-Jährige mit einem 70ziger Jahre Yogabuch meiner Mama angefangen habe, Übungsreihen mitzuturnen und dabei Schulstress „wegzudehnen“. Naja und ich hatte damals gelesen, dass Madonna Yoga praktiziert. :-)

Ich hatte nie sportlichen Ehrgeiz und habe demnach auch beim Yoga keinen Antrieb, spektakuläre Positionen auf den Händen stehend zu üben. Beim Yoga genieße ich es, wie sich mein Körper durch die Übungen anfühlt – so belebt und weit, wie sich meine Gedanken und Gefühle sortieren und dabei klarer und reflektierter werden und wie ich mich durch philosophische Yogathemen herausfordere. Dabei ist mir die Weiterentwicklung im Umgang mit mir selbst, anderen Menschen und der Umwelt besonders wichtig. Gleichzeitig finde ich es faszinierend, wie unser Körper so viele unterschiedliche Positionen einnehmen kann und was alles durch Üben möglich ist. Wie gut sich eine Yogapraxis an den körperlichen und mentalen Bedürfnissen anpassen lässt, habe ich in verschiedenen Lebensphasen gespürt und erfahre es gerade erneut. Eine Schwangerschaft und die postnatale Zeit, in der sich ganz vieles im Körper und an den Gefühlen verändert, sind enorm und gleichzeitig so natürlich. Yoga hilft mir, diese Prozesse anzunehmen und mich so gut wie möglich zu fühlen, aufzuheitern, in Geduld zu üben und zu entspannen. Aktuell dient mir meine Praxis als Workout, um beweglich und gestärkt zu bleiben und als Ich-Zeit, um mit Meditation und Atemübungen den Tag mit neuer Energie zu beginnen und zusammen mit meinem Sohn zu genießen. Dabei liegt mir das Unterrichten, genauso wie meine eigene Praxis, sehr am Herzen. Ich liebe es, weiterzugeben, wie Yoga ganzheitlich wirkt. Dabei kann ich Körper, Geist und Seele besser verstehen lernen, Dinge einordnen und sie nehmen, wie sie sind oder sie bewusst verändern, wenn ich spüre, dass mir etwas nicht mehr guttut.

Als Member vom #teamorigoyoga möchte ich zeigen, was durch Yoga alles möglich ist und wie du deinen Yogaweg natürlich und nachhaltig gestalten kannst.

Marina Stützle

Yoga-Lehrerin, Physiotherapeutin & Mentorin, Hamburg
Yoga / Acro Yoga / Physio & Healing Arts

„Yoga ist für mich nicht ein Trend, sondern seit vielen Jahren mein Leben und eine Bereicherung auf allen Ebenen.“

Namaste, mein Name ist Marina, ich bin 35 Jahre jung und komme ursprünglich aus der Kur- und Bäderstadt Bad Saulgau in Oberschwaben, wohne aber aktuell in Hamburg. Yoga ist für mich nicht ein Trend, sondern seit vielen Jahren mein Leben und eine Bereicherung auf allen Ebenen. Durch meine Fortbildungsreisen und Yoga Festivals, die ich auf der ganzen Welt besucht habe und meine eigenen Yoga Studio´s, habe ich so viele tolle und inspirierende Menschen kennengelernt, die teilweise zu Freunden und Familie geworden sind. One Family - One Tribe!

Mein Wunsch war es immer, dass ich das, was ich im Ausland auf meinen Reisen und der Zeit in den Yoga Communities erfahren habe, hier nach Deutschland zu bringen. Durch meine Arbeit als ganzheitliche Physiotherapeutin, Yogalehrerin und Mentorin ist es mir ein Herzenswunsch, das Bewusstsein der Menschen zu öffnen. Auch dafür, wie schön dieser Planet ist und welch ein Potenzial in jedem von uns steckt. HeavenOnEarth - ist kein Ort - es ist eine Lebensweise. Du bist selbst dafür verantwortlich, ob du dir in deiner Realität den Himmel auf Erden oder die Hölle erschaffst.

Yoga, Heilarbeit und Spiritualität helfen dir, all die ungeliebten Anteile und Konditionierungen von dir zu lösen. All das, was du nicht bist und dich davon abhält so zu leben, wie du es fühlst! So findest du zu deiner "wahren Essenz" und "Bestimmung". Ich glaube daran, dass wenn jeder danach leben würde, unsere Welt anders aussehen würde und deshalb muss jeder bei sich selbst anfangen. Transform yourself to transform the World. Dazu habe ich auch einen Podcast "Change Yourself to change the World". Hör gern mein rein.

Du findest mich und meine Angebote zu Yoga Workshops, Retreats und Ausbildungen deutschlandweit hier:
www.heaven-onearth.com
Instagram: @marina_yogalifestyle
Love, Peace & Light, Marina

Luka Martin

Yoga-Lehrerin, Stuttgart

„Yoga ist für mich eine Lebensweise die mir hilft, nicht nur auf der Matte, sondern auch im Alltag, in mich zu hören und zu vertrauen.“

Mein Name ist Luka, ich bin 28 Jahre alt und wohne in Stuttgart. Yoga begleitet mich nun schon mehr als 8 Jahre, wobei im Laufe der Zeit mein Bedürfnis, mehr über die Wurzeln des Yoga zu erfahren, immer größer wurde. Diese Neugier hat mich 2018 nach Lonavala, Indien geführt. Nur einige Autostunden entfernt von Mumbai und inmitten von überwältigender Natur durfte ich in einem traditionellen Ashram meine Yogalehrerausbildung absolvieren. Neben einer ganz traditionellen, physischen Yogapraxis wurde neben den Asanas und Pranayama großen Wert auf Yogaphilosphie und Yogatherapie gelegt. Diese Erfahrung hat mir einmal mehr aufgezeigt, wie vielseitig Yoga ist. Yoga ist für mich eine Lebensweise die mir hilft, nicht nur auf der Matte, sondern auch im Alltag, in mich zu hören und zu vertrauen. Es gibt mir Halt und Sicherheit und lehrt mich trotzdem immer wieder in Demut. Ob kraftvolle, erdende Haltungen ganz im Stillen oder leichte fließende Bewegungen mit passender Musik – Yoga kann immer genau das sein, was wir gerade brauchen.

Ende letzten Jahres bin ich dem myhomeretreat Team beigetreten und gemeinsam mit 5 tollen Menschen biete ich online Wochenendretreats an, die von zuhause aus stattfinden und die alle TeilnehmerInnen ganz individuell gestaltet können. Von unterschiedlichen Yogastunden, Meditation und Achtsamkeitsworkshops, bis hin zu Ayurveda und Yogaphilosophie, umfasst das Programm des myhomeretreat ein tolles Spektrum an Gebieten rund um das Thema Yoga.

Ich freue mich riesig Teil des #teamorigoyoga zu sein und hoffe, ich kann meine Leidenschaft für Yoga und einen nachhaltigen Umgang mit sich Selbst und der Umwelt mit ganz vielen Menschen teilen!

www.myhomeretreat.de
Instagram: @luka_motive, @_myhomeretreat

Kerstin Hecht

Yoga-Lehrerin, Physiotherapeutin, Waldburg

„Yoga ist der Weg zu dir selbst.“

Mein Name ist Kerstin Hecht und ich bin 31 Jahre alt. Auf der Suche nach einem Ausgleich zu meinen Alltag bin ich zum Yoga gekommen. Ich wollte etwas für mich tun. Die bewusste Bewegung hatte mich in ihren Bann gezogen. Am Yoga liebe ich die Verbindung des Atems mit der Bewegung. Es ist eine bewegte Meditation, mit dem Ziel zu dir selbst zu finden. Die Yogaphilosophie und die Meditationpraxis hat mich über vieles im Leben nachdenken lassen und manchmal auch meinen Blickwinkel verändert. Da ich ehrenamtlich mehrere Jahre eine Kinderturngruppe geleitet habe, war meine erste Yogaausbildung, eine Kinderyogalehrerausbildung. Das Unterrichten hatte mir großen Spass gemacht. Ich wollte mein Wissen über Yoga noch vertiefen, deswegen absolvierte ich eine Vinyasa- Yogalehrerausbildung (200h). Diese hat mein Leben und meine Yoga-Praxis sehr bereichert.

Derzeit bin ich gerade mitten im Umbau meiner eigenen Räumlichkeiten in Waldburg. Ich kann es kaum erwarten, dort meine Kurse zu geben und meine Erfahrungen zu teilen. Um für viele verschiedene Altersstufen Yoga anbieten zu können, bin ich gerade in einer Weiterbildung für Seniorenyoga. Denn die Bereicherung durch Yoga sollte keine Frage des Alters sein. Als Physiotherapeutin ist es mir wichtig die Asanas optimal für jeden anzupassen, dafür sind Props (Hilfsmittel) sehr wichtig. Umso schöner, wenn diese nachhaltig und fair produziert werden wie bei Origo Yoga.

Als man auf mich zu kam, Teil des #origoyogateams zu werden, habe ich mich sehr gefreut.

www.aktivkurse.com
Instagram: @kerstinaktiv, @aktivkursewaldburg
Facebook: Aktiv Kurse

Komm ins #teamorigoyoga

Du verbindest deine Leidenschaft für Yoga mit dem Bewusstsein für einen nachhaltigen Lebensstil und möchtest auch andere damit begeistern? Dann bist du bei uns genau richtig! Komm ins #teamorigoyoga – egal ob du Yogalehrer/in oder erfahrene/r Yogi/Yogini bist. Wir suchen Menschen, die ihre Erfahrungen mit anderen teilen wollen, um mit Yoga zu mehr Liebe, Entspannung und Gesundheit zu finden sowie nachhaltiger zu leben.

Schreibe eine Nachricht an info@origo.yoga und erzähle uns etwas über dich. Wir freuen uns!

Loading...